Es herrschen stürmische Zeiten, in denen oftmals digitale Kommunikation vor persönlichem Kontakt, Ignoranz und Intoleranz vor der Suche nach dem Gemeinsamen stehen. Medialer und materieller Überfluss hier, Armut und Hunger dort. Und doch haben wir Menschen eines gemeinsam: jeder beschäftigt sich irgendwann – unabhängig von Zeit und Umfeld – mit den essentiellen Fragen des Lebens:

Woher komme ich?
Wohin gehe ich?
Wieviel Zeit bleibt mir?

Diesen Fragen nach dem Sinn des Lebens nähert sich das Sinfonische Blasorchester bei der diesjährigen Konzertreihe „The unanswered question“. Auch die Musik hat sich immer wieder dem großen Mysterium genähert und tut es auch heute noch – ohne Anspruch darauf, eine allumfassende Antwort liefern zu können. Von Bachs „Komm oh süßer Tod“, über Händels „Lasse die Dornen, pflücke die Rosen“ bis hin zu Charles Ives bekannten Werk „Die unbeantwortete Frage“ spannt das Sinfonische Blasorchester den Bogen und öffnet den Gedankenhorizont. Das Ganze in der spirituellen Umgebung des Kirchenraums, im Spannungsfeld zwischen Ruhe und fantastischer Akustik. Ein besonderes Highlight wird die Erstaufführung der Blasorchesterfassung von Vita Aeterna (Eduard de Boer). Das gewaltige und tiefgründige Werk thematisiert den Übergang vom Tod zum ewigen Leben.
Doch wer weiß es schon gewiss? Wer kann sagen, was mit uns geschieht?

Verpassen Sie auf keinen Fall dieses hochemotionale Konzerterlebnis und lassen Sie sich entführen in die spirituelle Welt zwischen Leben und Tod, Licht und Schatten, Erinnerung und Liebe.

Sichern Sie sich gleich Ihr Ticket!
Samstag, 10. November, 20.00 Uhr, Pfarrkirche Rüthi/Schweiz
Vorverkauf: www.laendleticket.com alle Raiffeisenbanken und Sparkassen (Vorarlberg)

Sonntag, 11. November, 17.00 Uhr, Pfarrkirche Mellau/Bregenzerwald
Vorverkauf: www.laendleticket.com alle Raiffeisenbanken und Sparkassen (Vorarlberg)
FacebookLinkedIn